Die Madame und ihre Zofe – ab Mitte August

Die Madame und ihre Zofe – ein Angebot für anspruchsvolle Connaisseure!

Immer wieder treffen bei mir Anfragen zu einer Menage à trois auf Zeit ein. Um auch die Wünsche nach noch intimeren Körperlichkeiten und einer „Dritten im Bunde“ befriedigen zu können, ist es ab sofort möglich, die Madame samt Zofe zu buchen.

Gemeinsam mit der frivolen Sarah Blume, können wir intensive und erotische Szenarien zu dritt in die Tat umsetzen. Als passive Gespielin und folgsame „O“ wird sie Freuden bereiten, die von mir nicht angeboten werden, und mich dabei gehorsam unterstützen, Deine lang gehegten Phantasien wahr werden zu lassen!

Ein paar Worte von Sarah zu Ihren Leidenschaften und Tabus:

„Aufgrund meiner Körperlichkeit während der Transition trage ich stets Haarteil, BH mit Einlagen, sowie Peniskäfig. Mehr Nacktheit geht nicht. Üblicherweise trage ich High Heels und Halterlose, bin jedoch stets ,slipless’ bis auf den Käfig.

Ich bin überall berührbar, jedoch ist der Peniskäfig samt Inhalt absolutes Tabu. Zudem bin ich absolut passiv und agiere nur auf Befehl der Herrin aktiv.“

SINNLICHES:
  • Natursekt passiv, auch mit Aufnahme
  • Auf besonderen Wunsch auch KV passiv, ohne Aufnahme
  • Körper- und Gesichtsbesamung passiv auf besonderen Wunsch, keine Aufnahme (Kondompflicht!)
  • Handentspannung
  • Oralverkehr aktiv
  • Analverkehr passiv, mit Umschnalldildo auch aktiv
  • Analfisting
  • Auch an ungewöhnlichen Orten sind Treffen möglich.
  • Escort in Pornokinos, Hotelzimmer. Auch als Overnight buchbar.
BDSM:

Sarah ist keine Masochistin, sondern submissiv, alles was jenseits von Floggern liegt, ist entsprechend vorerst tabu.
(Rohr-)Stock kann eventuell später dazu kommen.
Ihre Schmerzen sind immer echt, denn sie sexualisiert diese nicht!
Sie lässt sich gerne mit Leder oder Stahl fesseln und auch Andreaskreuz oder Böcke sind kein Problem für sie.

EXHIBITIONISMUS:

Als Exhibitionistin lässt Sarah immer gerne Fotos/Videos von sich machen, auch wenn sie gequält wird. Publikum ist ihr sehr willkommen.

Sarah identifiziert sich als „O“ und wenn eine Herrschaft sie schlagen will, dann bietet sie dafür ihren Körper gerne an. Das zufriedene Gesicht der Herrschaft, ist Sarahs Befriedigung.

Bitte beachten: Sarah ist eine trans Frau und weder „Schwanzmädchen“, noch „sexy TS-Hexi“ oder „Shemale“. Ich erwarte denselben menschlichen Respekt gegenüber meiner Zofe, den ihr auch mir entgegenbringt! Ihre Tabus sind nicht verhandelbar.

Hat Dich Sarah neugierig gemacht, und Du möchtest ein Treffen nur mit ihr? Dann geht es hier zu ihrem eigenen Internetauftritt: https://www.sarah-blume-escort.de

Kommentare sind geschlossen.