Spielarten und Vorlieben

Nach über 20 Jahren Erfahrung im privaten BDSM-Bereich, habe ich mich entschlossen auch die professionelle Seite für mich zu erschließen und bringe dafür viele reizvolle Spielarten und Ideen mit. Ob Du Dich männlich, weiblich, divers oder gar nicht definierst – das spielt für mich dabei keine Rolle. Sexualität hat kein Geschlecht.

Im Folgenden eine unvollständige Auflistung von Spielarten und Fetischen, die ich gerne mit Dir teilen würde.

Switchen oder Sessions mit mir als passive Gespielin gehören nicht dazu.

Möglich sind:

  • Trampling
  • Handschuhe (zum schlagen, streicheln, küssen)
  • CBT/Ballbusting
  • Messerspiele und andere scharfe Dinge
  • Klammern
  • Atemkontrolle und Würgespiele
  • Queening
  • Natursekt ab Quelle, zwangsabgefüllt mit Trichter oder serviert im Sektglas
  • Erziehung und Bestrafung mit unterschiedlichen und ungewöhnlichen Schlagwerkzeugen
  • Kratzen, beißen und andere Formen von Spiel ohne Spielzeug
  • Tease and Denial bis Du um Gnade bettelst. Ruinierte Orgasmen.
  • Gerne auch in Kombination mit:
  • Keuschhaltung und Cuckold-Szenarien. Natürlich bin ich auch gerne Langzeit-Keyholder für Deinen KG.
  • Demütigungsspiele
  • Rollenspiele
  • Dominaküsse/Spitting
  • Ohrfeigen
  • Fesselungen mit Leder, Ketten und Stahl
  • Klassische Seilbondage steht bei mir zur Zeit nicht auf dem Programm,
  • Fixation mit Ducttape, Folie und ungewöhnlichen Materialien jedoch schon
  • Analbehandlung von sanftem Finger über Dildos bis zur Faust
  • Vaginalfisting und -Folter
  • Cell popping/Micro Branding
  • Wachsspiele

All das und mehr findest Du bei mir. Hast Du eine Phantasie oder ein Szenario im Kopf, bei dem Du Dir sicher bist, dass Du dafür niemanden findest? Erzähle sie mir!

Nicht möglich sind:

  • KV (dementsprechend Windelspiele ausschließlich eingenässt oder trocken!)
  • OV aktiv
  • AV passiv
  • GV passiv

Kommentare sind geschlossen.